Tag des offenen Denkmals im MedMuseum

9. September 2018 - geöffnet von 11 bis 18 Uhr

Ein Tag voller Entdeckungen und Erlebnisse erwartet alle Besucher am 9. September, dem „Tag des offenen Denkmals“. Nach dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“ sind an diesem Sonntag mehr als 8.000 Denkmale in Deutschland öffentlich zugänglich. Daneben werden viele Aktionen und spezielle Führungen angeboten.

Auch das Siemens Healthineers MedMuseum ist dabei und hat von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Wir haben für Sie ein spannendes Programm mit Unterhaltung für Groß und Klein und interessanten Streifzügen in die Vergangenheit vorbereitet.

Was Sie bei uns erwartet: 

  • Führungen über das historische Firmengelände von Siemens Healthineers – Erzählt werden Geschichten aus alten Zeiten, die verbinden und Erinnerungen wecken: Zwischen Gebbert-, Luitpold-, Hartmann- und Henkestraße gibt es viel davon zu entdecken! Die Führungen starten zwischen 12 und 17 Uhr jeweils zur vollen Stunde. Treffpunkt: Eingang MedMuseum
  • Historische Stadtspaziergänge verbinden: Auf dem Weg zwischen Stadtmuseum und Siemens Healthineers MedMuseum erfahren Sie viele interessante Geschichten und Hintergründe rund um die Orte Frauenklinik, Lorlebergplatz, Reiniger-Haus, Logenhaus, Wasserturm und Zollhaus. Die Führungen beginnen um 11.30 Uhr und 12.45 Uhr – Start jeweils am Eingang des Stadtmuseums als auch vor dem MedMuseum
  • Ballonclown Tini mit vielen Aktionen für Kinder – für Spaß und Unterhaltung sorgen u.a. eine Clown-Zauber-Show, lustige Ballontiere, Kinderschminken, Riesenseifenblasen und mehr!
  • Das Projekt EinDollarBrille stellt sich vor – es gibt Informationen und Live-Vorführungen im Brillenbiegen. Mehr Infos dazu unter: https://www.eindollarbrille.de/
  • Das Museumscafé hat von 11-18 Uhr geöffnet und der Foodtruck „Hasta la pasta“ bietet Pasta-Gerichte und andere Leckereien an.

 

Mehr Infos zum Tag des offenen Denkmals finden Sie auch unter:
http://tag-des-offenen-denkmals.de